FAQ Downloads

EN DE
Schnellsuche
CPRE CPRE Glossar - Die Grundlage für die RE Begriffswelt
Downloads FAQ

Das CPRE Glossar

6

Vademecum für die konsistente Kommunikation

Das CPRE Glossar stellt ein wichtiges verbindendes Element zwischen den drei CPRE Leveln dar und wird darin durchgehend genutzt.
Es sammelt und definiert einheiltich die Schlüsselbegriffe des Requirements Engineerings.

Mit dem CPRE Glossar abgedeckte Sprachen

Zusätzlich zu den Begriffsdefinitionen auf Englisch und Chinesisch (Mandarin) beinhaltet das Glossar Querverweise in Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch, Schwedisch, Spanisch und Ungarisch.
Das Glossar liegt unten auf dieser Seite zum Download bereit.

Passende DownloadsAlle Downloads
  • CPRE Glossar

    Das CPRE Glossar ist auf die neueste Auflage des Buches Basiswissen Requirements Engineering abgestimmt und umfasst konsistent die Basis-Terminologie des Requirements Engineerings.
    Das CPRE Glossar ist verfügbar in Chinesisch (Mandarin) und Englisch
    Die Englische Version enthält - zusätzlich zur Definition der Begriffe auf Englisch - Cross-Referenzen in Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch, Schwedisch, Spanisch und Ungarisch.

  • Diese Downloads könnten Sie auch interessieren:
  • CPRE Foundation Level - Lehrplan

    Der CPRE Foundation Level Lehrplan definiert die Anforderungen an Kandidaten, um ein Certified Professional for Requirements Engineering zu werden. Im Lehrplan sind für die einzelnen Kapitel detailliert die Inhalte, Lernziele, wichtige Begriffe sowie die Unterrichtszeiten aufgeführt, welche in einem Kurs mindestens für dieses Kapitel aufgewendet werden sollten.
    Der Lehrplan dient den Trainingsanbietern als Grundlage für die Erstellung ihrer Kursunterlagen. Die Lernenden können sich anhand des Lehrplans auf die Prüfung vorbereiten.

  • CPRE Advanced Level Elicitation and Consolidation - Lehrplan

    Der Lehrplan zum CPRE Advanced Level Requirements Elicitation and Consolidation definiert die Anforderungen an Kandidaten, um die entsprechende Prüfung zu bestehen. Im Lehrplan sind für die einzelnen Kapitel detailliert die Inhalte, Lernziele, wichtige Begriffe sowie die Unterrichtszeiten aufgeführt, welche in einem Kurs mindestens für dieses Kapitel aufgewendet werden sollten.
    Der Lehrplan dient den Trainingsanbietern als Grundlage für die Erstellung ihrer Kursunterlagen. Die Lernenden können sich anhand des Lehrplans auf die Prüfung vorbereiten.

  • CPRE Advanced Level Requirements Management - Lehrplan

    Der Lehrplan zum CPRE Advanced Level Requirements Management definiert die Anforderungen an Kandidaten, um die entsprechende Prüfung zu bestehen. Im Lehrplan sind für die einzelnen Kapitel detailliert die Inhalte, Lernziele, wichtige Begriffe sowie die Unterrichtszeiten aufgeführt, welche in einem Kurs mindestens für dieses Kapitel aufgewendet werden sollten.
    Der Lehrplan dient den Trainingsanbietern als Grundlage für die Erstellung ihrer Kursunterlagen. Die Lernenden können sich anhand des Lehrplans auf die Prüfung vorbereiten.

  • CPRE Advanced Level Requirements Modeling - Lehrplan

    Der Lehrplan zum CPRE Advanced Level Requirements Modeling definiert die Anforderungen an Kandidaten, um die entsprechende Prüfung zu bestehen. Im Lehrplan sind für die einzelnen Kapitel detailliert die Inhalte, Lernziele, wichtige Begriffe sowie die Unterrichtszeiten aufgeführt, welche in einem Kurs mindestens für dieses Kapitel aufgewendet werden sollten.
    Der Lehrplan dient den Trainingsanbietern als Grundlage für die Erstellung ihrer Kursunterlagen. Die Lernenden können sich anhand des Lehrplans auf die Prüfung vorbereiten.

  • CPRE RE@Agile Primer - Syllabus and Study guide

    Der CPRE RE@Agile Primer Syllabus und Study Guide definiert die Anforderungen an Kandidaten für die RE@Agile Primer Prüfung. Im Lehrplan sind für die einzelnen Kapitel detailliert die Inhalte, Lernziele, wichtige Begriffe sowie die Unterrichtszeiten aufgeführt, welche in einem Kurs mindestens für dieses Kapitel aufgewendet werden sollten. Das Dokument beinhaltet den kompletten Umfang des RE@Agile Primer und eignet sich sowohl für Training Provider zur Vorbereitung der Kurse, als auch für die Vorbereitung zur Prüfung im Selbststudium.